Das blue secret

Werner Neumann checkt das blue secret im Video!

Das Blue Secret beherrscht alle Facetten an Sounds, angefangen von einem Clean Boost bis hin zu einem ultra High Gain Lead Ton.Der Charakter des Instrumentes bleibt dabei jederzeit erhalten und es reagiert sehr sensibel auf alle Spieltechniken.

Das Pedal klingt grundsätzlich voll und rund mit viel Obertönen und Edge, jedoch niemals schrill oder kratzig.Es arbeitet hervorragend mit jeder Art von Gitarre und vor jedem Verstärker.Auch in den höchsten Gain Settings bleibt es klar und offen bei einem sensationellen Nebengeräusch-Verhalten. Rauschen oder Brummen ist quasi nicht wahrnehmbar.

Die „Light“ Seite des Pedals liefert alles von Clean bis zu einem voll gesättigtem Rock Sound.Immer rund und klar bildet das Pedal hier das volle Frequenzspektrum der Gitarre ab. Der Klang ist offen mit viel Obertönen und sehr sensibel und schnell in der Reaktion auf das eigene Spiel.
Die „Heavy“ Seite vom Blue Secret beherrscht dann alles von beinahe Clean bis hin zur Grenze des Machbaren in Sachen High Gain.Der Sound ist generell spielunterstützend, bildet jedoch jede kleinste Bewegung der Finger klar ab und wird nie matschig oder muffig. Er ist groß, amplike und immer offen und rund. Dabei verliert er nie an Klarheit.Ein drei Positions-Kippschalter (loose, normal, tight) erlaubt den Höhen- und Bassgehalt der ersten Verstärkungsstufe auf die jeweiligen Tonabnehmer und den eingestellten Verzerrungsgrad anzupassen.Das Pedal ist voll analog und True Bypass.Um einen Einschaltknacks zu verhindern besitzt es ein besonderes Feature: Nach dem Einschalten blendet sich der Effekt innerhalb weniger Millisekunden ein. Eine Art „auto fade in“.
Das Blue Secret arbeitet vor jedem Gitarren Verstärker und liefert Sounds von SRV über Landau bis hin zu Lukather und vor allem in Sachen High Gain noch viel mehr.Entwicklung und Bau des Gerätes haben viele Jahre in Anspruch genommen. Probier es aus und du wirst deine Gitarre nicht mehr beiseite legen können.

Es läuft mit einer 9 Volt Batterie oder einem gängigen 9 V Netzgerät (Boss Standart, 9V reguliert, Minus Pool am Center Pin, 2,1mm Stecker)